Style ist alles.

Naja, fast alles, aber für den ambitionierten Gentlemen-Rider sind die Dinge am Körper schon sehr entscheidend. Wir fahren nicht nur einfach Rennrad, sondern wir leben das. Hier sei schon mal Velominati erwähnt, hier holt man sich dann den letzten Schliff, aber dazu später mehr.

Heute will ich die Bekleidungsmarken aufzählen, die eitle Relevanz besitzen. Du machst Dir einfach ein Bild von Hose, Trikot, Schuhe, Socken. Das ist die Basis. Zum Helm kommen wir später. Ohne Helm geht oder fährt nichts.

Ich bevorzuge in erster Linie Produkte von Rapha. Einfach nur toll. Toller Style, tolle Qualität – damit ist man schon mal sehr gut angezogen.

Ebenso sehr spannend: Le Col. Die Marke von Bradley Wiggins.

Oder La Passione.

Oder PAS Normal Studio.

Oder Café du Cicleste

Oder … an den ausgewählten Marken kann man erkennen, worum es geht. Um Style und Funktion. Hohe Qualität. So sieht man auch anders aus, das differenziert auf der Straße. Mit Trikots von Dynamics kann eben jeder fahren.

Zum Schluß noch eine echte Gourmet-Marke.

The Modernist.

Einfach überall mal reinschauen und mit schwarz anfangen – das passt in jedes Peloton. Keep on moving, bitches.

Veröffentlicht von bobcurtiz

Schreiben. Sehen. Zeit durchstolpern. Und rasten. Alles, nur keine Lakritze essen müssen. Auch kein Zungendreher. Und Rechtshänder. Der ganz normale Wahnsinn.

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: